Gesundheits-Coaching

“GESUNDHEIT” DEFINITION DER WHO

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit.
Gesundheit ist physisches, psychisches und soziales Wohlbefinden.

Meine Beobachtungen – meine provokativen Überlegungen:

  • Die meisten Menschen sagen, Gesundheit sei ihnen sehr wichtig.
  • Die meisten Menschen in unserem Land glauben, dass unser Gesundheitswesen uns schützt vor „Ungesundem“
  • Nur sehr wenige Menschen übernehmen selber Verantwortung für ihre Gesundheit indem sie sich informieren, kritisch hinterfragen und ihr Verhalten auf „Gesundheit“ ausrichten.
  • Die meisten Menschen nehmen die Hinweise auf „Risiken und Nebenwirkungen“ nicht ernst, sie denken nicht an mögliche Spätfolgen ihres (Konsum-)Verhaltens.
  • Warum sind so viele Menschen krank in diesem wohlhabenden Staat?
  • Die Themen „Gesundheit“ und „Prävention“ beschäftigen immer mehr Menschen, besonders auch im Hinblick auf die Gesundheit der jungen Generation.
  • Die Unzufriedenheit mit der medizinischen Versorgung und den Leistungen der Versicherungen wächst.
  • Unser Gesundheitssystem kränkelt! Es ist für viele Menschen zu teuer und wird noch teurer.
  • Eine intensivere Zusammenarbeit von „Schulmedizin“ und „Alternativen Methoden“ ist ein grosser Wunsch vieler Menschen.

Mein erweitertes Angebot: Gesundheits-Coaching

Als ehemalige Pflegefachfrau und Elternberaterin fühle ich mich herausgefordert, den Gesundheitsthemen mit dem Gesundheits-Coaching mehr Platz und Gewicht zu geben in meiner Arbeit als Lern-, Life- & Gesundheits-Coach, auch als Ausbildnerin und Referentin.
Der Mensch ist ein komplexes System, wo sich Körper – Seele und Geist gegenseitig beeinflussen. Deshalb müssen auch alle drei Bereiche beachtet werden, um zu verstehen, was Ursache und was Symptome sind, um zu erkennen, was es braucht mental – psychisch und physisch eine Veränderung zu bewirken. Inzwischen ist es bekannt, wie gross der Einfluss unseres „Innenlebens“, unserer bewussten und besonders unserer unbewussten Denkmuster, auf unseren Zustand und unsere Gesundheit hat. Dort sind die Wurzeln der meisten Krankheiten. Der Entwicklungsbiologe und Stammzellenforscher Bruce Lipton hat verschiedene Forschungsergebnisse veröffentlicht, die diese These erklären (siehe Youtube).

Ein kleiner Vergleich zur Symptom-Behandlung: Sie sind mit Ihrem Auto unterwegs. Plötzlich leuchtet ein rotes Warnlämpchen auf. Der Ölstand ist zu tief, Ölverlust! Sie sind weit weg von einer Tankstelle, die Lampe stört Sie, also Motorhaube auf, Sie kappen das Kabel zum Lämpchen und fahren weiter.

Das tun sie sicher nicht mit Ihrem Auto!      Doch wie ist es mit Ihrer Gesundheit?

Sie (oder jemand, der Ihnen wichtig ist) haben Symptome wie, Müdigkeit, Unruhe, Konzentrationsprobleme, Demotivation, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Hautprobleme, Verdauungsstörungen oder etwas anderes. Der Körper zeigt die rote Lampe. Vielleicht ist Ihnen die Ursache sogar bekannt, aber…

Die gute Nachricht für Sie:  Ihre „Tankstelle“ ist nicht weit weg!

Rufen Sie mich an, ich freue mich auf Sie und unsere gemeinsame Arbeit für mehr Wohlbefinden auf allen Ebenen.
Ihre Regula Röthlisberger

 

 

p.s.: Was würde Albert Einstein dazu sagen?

„Wenn du immer das tust, was du schon immer getan hast,
wirst du das gleiche Resultat bekommen, das du schon immer erhalten hast.“